Kalender  •  Downloads  •  Galerie  •  Onlinespiele

Das V.A.T.S. System

Hier findest du alle relevanten Infos und Themen zum Hauptspiel

Das V.A.T.S. System

Beitragvon Lantaris » 11. Dez 2009, 15:56

Fallout 3 - V.A.T.S. (Vault-tec Assisted Targeting System)

• Das V.A.T.S. (Vault-tec Assisted Targeting System) genannte Kampfsystem lässt den Spieler wohl in der First-Person-Perspektive gegen seine Gegner antreten - grundsätzlich scheint es auch einem Shooter nicht unähnlich zu sein. Allerdings kann man das Geschehen jederzeit pausieren, um Gegner oder bestimmte Körperteile genauer zu visieren. Dies ist wohl aber nur möglich, so lange man genügend Action Points hat. Sind diese verbraucht, kämpft man in Echtzeit, bis sich die APs regeneriert haben.

Auch wenn Ihr mit etwas Geschick die Anzahl der Kämpfe stark reduzieren könnt, spielen die Auseinandersetzungen mit den Gegnern bei Fallout 3 eine wichtige Rolle. Gerade in der Story gibt es immer wieder Pflichtkämpfe, die Ihr nicht ohne weiteres umgehen könnt. Ihr habt bei den Waffen freie Wahl, jede Waffe ist gleich wirksam, macht aber unterschiedlichen Schaden, besitzt eine individuelle Streuung und eine gewisse Feuerrate.

Zu Beginn werdet Ihr immer wieder die Waffe wechseln müssen, weil da die Munition sehr knapp ist. Erst im späteren Verlauf sieht es etwas besser aus. Alternativ solltet Ihr übrigens immer eine Nahkampf-Waffe mit Euch führen. In Kombination mit viel Rüstung und Lebensenergie werden Standard-Gegner zu einem Zuckerschlecken, allein starke Fernkämpfer können Euch mit einer Power-Fist oder einem pneumatischen Hammer gefährlich werden.

Ein weiterer Weg Munition zu sparen, ist der ständige Einsatz des V.A.T.S.-Systems. In dem Ihr kritische Körperpartien ausschaltet, könnt Ihr nicht nur Gegner auf Entfernung halten, sondern auch mit Schüssen auf den Kopf mehr Schaden verursachen. Um dies noch zu steigern, solltet Ihr Eure Wahrscheinlichkeit auf kritische Treffer erhöhen und den ersten Schuss immer aus dem Stealth-Modus (Hinknien) ausführen. Denn so macht Ihr automatisch einen kritischen Treffer. Auf extrem weite Entfernungen sind die Werte des V.A.T.S. aber zu niedrig, um effektiv zu sein. Geht also etwas heran, bevor Ihr mit dem Bleiregen beginnt.

Wie schon erwähnt ist es sehr sinnvoll, die entsprechende Körperpartie genau auszuwählen. Besitzt Euer Feind zum Beispiel eine starke Waffe, zielt erst auf den entsprechenden Arm, um weniger Schade zu nehmen. Ist es ein guter Nahkämpfer, verlangsamt ihn, in dem Ihr ein Bein verkrüppelt. Wenn Eure Aktionspunkte aufgebraucht sind und der Gegenüber noch steht, schießt besonders bei Nahkämpfern rückwärtslaufend auf ihn. Dadurch könnt Ihr ihm vielleicht noch den Gnadenschuss verpassen, bevor er Euch weh tun kann.

Übrigens könnt Ihr in diesem Modus auch Granaten werfen, was gegen Super-Mutanten echte Wunder wirken kann.
Ich bin für die Enklave!
Benutzeravatar
Lantaris
Forum Admin
 
Beiträge: 225
Registriert: 11.2009
Wohnort: Luxembourg
Geschlecht: männlich

Zurück zu "FALLOUT 3 - DAS HAUPTSPIEL"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast