Kalender  •  Downloads  •  Galerie  •  Onlinespiele

Menschliches Versagen

Hier kannst du selbsterfundende Geschichten zu Fallout 3 schreiben

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Avon » 10. Dez 2016, 18:04

Ned: So sieht also ein Super Mutant aus ...

Michael: Du hast dieses Ding schon mal gesehen?

Ned: Nein, Brenner hat sie beiläufig erwähnt. Ich hätte allerdings etwas ... anderes erwartet.

Avon: Sansa holt noch ein paar Leute, dann können wir verschwinden. Gab's Probleme in der Zwischenzeit?
Avon
 
Beiträge: 36778
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Sense » 10. Dez 2016, 18:30

Der Mutant ignorierte sie und ging an ihnen vorbei in den Gleiter
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 36838
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Avon » 10. Dez 2016, 19:09

Avon: War wohl ein nein.
Er zuckte nur mit den Schultern.

Die Gruppe konnte lange zehn Minuten warten bis die Tür zum Dach abermals aufging und Sansa mit den drei Bewohnern des Hochhauses ankam. Der alte Mann und die junge Frau trugen beide etwas größere Rucksäcke, während das Kind welches sie mit sich rumschleppten nur einen unsicheren Schritt nach dem anderen setzte

Thomas: Zehn Jahre in diesem Loch und jetzt wird einem gesagt dass wir verschwinden können ...

Teresa: Naja, wenn die Stinker die normalerweise draußen bleiben jetzt gerne reinmöchten wär's wohl gut zu verschwinden, nicht?

Thomas: Vor fünf Tagen hätten wir uns damit abgefunden es nicht zu schaffen ...
Die drei ignorierten die Verstärkung die der Rest mitgebracht hatte und stieg in den Gleiter.

Avon: Wir haben jetzt alles ... oder?
Avon
 
Beiträge: 36778
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Sense » 10. Dez 2016, 19:21

Brenner: Ich wollte hier Heldenhaft sterben, wir hatten wohl kein Glück
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 36838
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Avon » 10. Dez 2016, 19:24

Avon: Tu mir den Gefallen und heb dir das für einen Moment auf wenn wir nicht mit einem Gleiter ein paar Hundert Kilometer weit fliegen müssen.

Sansa: Erinnere mich bloß nicht daran ...
Der Rest der sich noch nicht im Gleiter befand stieg ein und nahm Platz

Ned: Also, wären wir's dann?

Avon: Wir haben alles, verschwinden wir endlich. Sothros?
Avon
 
Beiträge: 36778
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Sense » 10. Dez 2016, 19:25

Sothros: Sicher? Sicher Sicher? Du hast ALLES?
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 36838
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Avon » 10. Dez 2016, 19:27

Avon: Wenn du dann fertig damit bist mir unter die Nase zu reiben dass ich eine Stadt zum Sterben zurücklasse können wir jetzt los.
Avon
 
Beiträge: 36778
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Sense » 10. Dez 2016, 19:30

Sothros: Naja, ganz wie du meinst...
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 36838
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Menschliches Versagen

Beitragvon Avon » 10. Dez 2016, 19:39

Damit schloss sich die Rampe des Gleiters und er hob ab.

Man konnte nun darüber streiten ob sie nicht mehr hätten tun können, allerdings war das was sie taten keine Selbstverständlichkeit mehr. Nach dem wieso oder warum würde niemand fragen, Tatsache war dass es nun acht Leute gab, jung und alt, die ihnen wohl für immer dankbar sein würden.


Brenner, dem sein Heldentot abermals verwehrt wurde, konnte vom Fenster aus mitansehen wie die Untoten wie Wellen in die Stadt strömten. Den Bewohnern war es vermutlich noch nicht bewusst dass man sie zum Tode verurteilt zurückließ, und der Gedanke daran dass sie es nicht hatten verhindern können würde sie alle wohl noch eine Zeit lang beschäftigen.
Avon
 
Beiträge: 36778
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "FAN-STORYS"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast