Kalender  •  Downloads  •  Galerie  •  Onlinespiele

Zum Destilatorenkeller 17

Hier kannst du selbsterfundende Geschichten zu Fallout 3 schreiben

Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Sense » 3. Jul 2012, 13:36

Eine Woche nach Epsilon

Zeitleiste

• 6 Jahre vor der Zombie Apokalypse
---- Erzwungene Evolution - Geschichte

• 5 Jahre vor der Zombie Apokalypse
---- Eindringliche Fortschritte - Geschichte

• 3 Jahre vor der Zombie Apokalypse
---- Stählerne Erde - Geschichte

• kurz vor der Zombie Apokalypse
---- Zweckerfüllung - Geschichte

**• Der Jüngste Tag - Zombie Apokalypse**

• 3 Jahre nach der Zombie Apokalypse
---- D.Keller 6 - 900 Post
---- D.Keller 7 - 900 Post
---- Fleischeslust - Geschichte

• 3 Jahre, 1 Monat nach der Zombie Apokalypse
---- D.Keller 8 - 500 Post
---- D.Keller 9 - 700 Post

• 5 Jahre nach der Zombie Apokalypse
---- Der Fall des Meisters - Hintergrundereignis

• 6 Jahre nach der Zombie Apokalypse
---- D.Keller 2 - 700 Post # - D.Keller 10 - 500 Post


• 6 Jahre, 6 Monate nach der Zombie Apokalypse
---- D.Keller 3 - 300 Post
---- D.Keller 4 - 500 Post
---- D.Keller 5 - 200 Post

• 7 Jahre nach der Zombie Apokalypse
---- D.Keller 11 - 100 Post
---- D.Keller 12 - 200 Post
---- Versprengter Grabraub - 500 Post
---- D.Keller 13 - 600 Post
---- D.Keller 14 - 300 Post
---- D.Keller 15 - 500 Post

• 7 Jahre, 6 Monate nach der Zombie Apokalypse
---- Das Lagerfeuer der Wüste - Im Twinoid Forum

• 8 Jahre nach der Zombie Apokalypse
---- Unter dunklen Stürmen - Teil 1 - 600 Post
---- Unter dunklen Stürmen - Teil 2 - 1700 Post

• 8 Jahre und 1 Monat nach der Zombie Apokalypse
---- D.Keller 16 - 1000 Post
---- Der Epsilonkonflikt - 5500 Post
---- D.Keller 17 - Dieser Text

• 10 Jahre nach der Zombie Apokalypse
---- D.Keller 1 - 500 Post
---- Schwesterherz - Geschichte

• 19 Jahre nach der Zombie Apokalypse
---- Stille Leere - Geschichte
---- Futur Imperfekt - Geschichte

• Zeitlos
---- Nach D.Keller 9, das Cafe der zerstörten Träume - 500 Post










Eine kleine Stadt, mehr ein billiges Versteck gegen das Ödland.
Mauern aus Trümmern und resten von Autos.

In der Mitte, das einzige wirklich feste Gebäude.
Nutz wurde es als Hauptlager. Es war die einzige Ruine aus der alten Welt in der Gegend und sollte verwahren was man den Ödland entreißen konnte.
Im Keller davon hat sich eine kleine Kneipe eingenistet.

Silva saß am Feuer und stellte irgendwelche Medizin oder Nahrung her, Augustus saß in der letzten ecke und zerknüllte Zeitungspapier.

Neben ihn in einer kleinen Kule am Boden lag Ayada schlafend auf einen Bett aus eben solchen Papier.

Silva flüsterte vor sich hin, irgendwas erhitzte sie, doch es war wohl irgendein giftiges Zeug.
Augustus war verträumt... nein, besorgt.
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37612
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Avon » 3. Jul 2012, 16:51

Langsam wurde die Tür aufgeschoben. Jon ließ den Blick schweifen ehe er Avon reinschleif ... "reintrug". Hinter ihm traten Sansa, die Taryen im Arm hielt, und Venom ein.

Venom: Weckt erinnerungen ...
Avon
 
Beiträge: 37550
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Untergang » 3. Jul 2012, 17:08

Hinter denen trat zaghaft ein kleines Mädchen ein. Es war ungefähr genauso alt, wie Silva und Venom. Sie trug eine schwarze Tracht. Dazu hatte sie eine schwarze damenstrumpfhose an und trug schwarze Schuhe. Sie hatte langes, hellblaues Haar und rote Augen. Dazu eine sehr helle Haut. Etwas ängstlich suchte sie erstmal Abstand zwischen sich und den anderen, die kannte sie ja noch nicht.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Sense » 3. Jul 2012, 17:11

Silva war weiter beschäftigt und merkte nicht das etwas passierte.

Augustus schaute nur kurz auf

Augustus: Da sind sie ja wieder...
Er hatte sich schon gefragt wo Avon noch hin wollte, schließlich sind sie zusammen aus Epsilon raus
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37612
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Avon » 3. Jul 2012, 17:16

Langsam richtete sich Avon auf und ging allein weiter .. wobei das Gehen mehr ein humpeln war. Er setzte sich auf einen Hocker hin und legte den Kopf auf die Thresen. In der Zwischenzeit ging Venom zu Silva rüber.

Venom: Du bist so sehr beschäftigt dass du mich nichtmal bemerkst? Muss was wichtiges sein ... Hallo.
Avon
 
Beiträge: 37550
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Untergang » 3. Jul 2012, 17:17

Das Mädchen hörte still mit. Es sagte nichts, sondern holte nur ein Buch heraus. Was auf dem Buch stand, konnte man nur aus nächster Nähe sehen. Sie hielt es wie einen schatz fest umschlossen.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Sense » 3. Jul 2012, 17:21

Silva: Entschuldigung, aber ich konzentiere mich darauf nicht zu expodieren... bin gleich fertig...
Was auch immer sie da übers Feuer hielt... es war grün, hell Grün
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37612
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Avon » 3. Jul 2012, 17:27

Venom: Schon gut, ich wollte dich nur etwas necken. Was machst du da?
"Sag bloß dass das Gift ist .."

Jon: Und er meinte dass er noch locker ein paar Hundert Kilometer gehen könnte ...
Sansa stellte sich neben Augustus hin und sah ihn an.

Sansa: Wir haben noch garnicht richtig miteinander geredet, kann das sein?
Avon
 
Beiträge: 37550
Registriert: 01.2012
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Untergang » 3. Jul 2012, 17:30

Sie guckte alle an. Es waren so viele, die sich kannten und sie war die einzige, die keinen anderen kannte, mal wieder typisch für sie. Solch ein Glück war ihr ja früher nicht verhießen. Kurz schweifte ihr blick auf Avons schulter.

"Wer hat ihn denn angeknabert?"
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Zum Destilatorenkeller 17

Beitragvon Sense » 3. Jul 2012, 17:34

Silva: Das Rezept hab ich von Augi.
Das mach ich später in die Schrotpatronen rein.
Bin mir nicht sicher was das ist, aber ein Teil davon war mal eine Batterie... so ne kleine

Sie schaute nicht auf und achtete drauf das nichts ins Feuer tropfte.
Vorsichtig drehte sie den Stock... wenn sie das schafft werden die Marshmallows auch kein Problem

Augustus: Haben wir uns denn etwas zu sagen?
Er lächelte freundlich bei diesen Worten, damit es nicht missverstanden wird
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37612
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "FAN-STORYS"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast