Kalender  •  Downloads  •  Galerie  •  Onlinespiele

Galaxy News Radio (Vater-Suche 1)

Hier findest du Lösungswege für die Hauptquest

Galaxy News Radio (Vater-Suche 1)

Beitragvon Lantaris » 27. Nov 2009, 13:16

Galaxy News Radio:

Aufgaben:
- Das Technische Museum finden
- Eine Kommunikationsschüssel beschaffen
- Das Washington Monument aufsuchen
- Das beschädigte Radiorelais reparieren
- Mit Three Dog über Papa reden

Damit Ihnen Three Dog sagt, wo Ihr Vater ist, müssen Sie die Satellitenschüssel des Mondlandegeräts Virgo II aus dem Technischen Museum beschaffen und sie auf dem Washington Monument installieren, damit Three Dogs Sendereichweite größer wird. Um zum Museum zu gelangen, verlassen Sie den Raum durch die Tür und steigen Sie die Treppen hinunter zum Hinterausgang, der in Richtung "Dupont Circle" führt.

DUPONT CIRCLE
Lassen Sie sich von dem Vorsprung vorsichtig nach unten fallen und folgen Sie der Markierung unter dem Kompass nach Südosten, an dem Bus mit den Ghulen vorbei. Links dahinter befindet sich eine Tür mit einem Graffito daneben ("Mall Outpost"); gehen Sie hindurch, um in den eingestürzten Autotunnel zu gelangen. Marschieren Sie durch den Tunnel und eliminieren Sie die Gegner, auf die Sie unterwegs stoßen. Oft empfiehlt es sich, auf in der Nähe befindliche Fahrzeuge zu feuern, um sie zur Explosion zu bringen und die Ghule so ohne viel Aufhebens unschädlich zu machen.

Achten Sie dabei aber auf ausreichend Sicherheitsabstand, da Sie damit vermutlich eine Kettenreaktion detonierender Vehikel auslösen! Gehen Sie am Ende des Tunnels rechts durch den Durchgang und zur "Dupont Station" hinaus, um durch das Gitter gleich rechts in die "Dupont Circle Station" hinunterzusteigen. Achtung: Direkt hinter der Tür lauern zwei übel gelaunte Supermutanten! Verlassen Sie den Bereich durch den hinteren Gang; folgen Sie dem Korridor zu den Gleisen und zu den Raider- Lagern vor und im Korridor rechts. Decken Sie sich hier mit Munition und Medikamenten ein, ehe Sie die Treppen runtersteigen und sich in dem Raum am Ende der Stiegen verschanzen.

Draußen tummeln sich mehrere Raider und an der Decke sind zwei Automatikgeschütze montiert, die Sie mithilfe des Sicherheitsterminals links neben der Tür deaktivieren können. Das funktioniert jedoch nur, sofern Sie einen Wissenschaftswert von 50 besitzen - alternativ feuern Sie im V.A.T.S.-Modus auf den Zielchip unten an den Geschützen, um sie manuell auszuschalten. Ist die Luft schließlich rein, steigen Sie die Treppe runter und folgen dem Tunnel im Süden der Höhle bis zum Tor des Servicebereichs. Passen Sie auf, nur ein paar hundert Schritte weiter hinten sind tödliche Minen auf dem Boden verteilt, also halten Sie die Augen offen! Betreten Sie dann durch die Tür am oberen Ende den Bereich "Metro Central".

METRO CENTRAL
Auf der anderen Seite der Tür liefern sich einige Raider und Ghule gerade ein hitziges Gefecht. Sie können entweder warten, bis sich die Gegner so weit gegenseitig massakriert haben, dass Sie bloß noch "aufräumen" müssen. Oder Sie stürzen sich ebenfalls mit ins Getümmel, was die Sache beschleunigt und reichlich Erfahrungspunkte bringt. Sammeln Sie die Munition ein, die Sie in diesem Raum finden, und eliminieren Sie die Ghule bei den Gleisen. Folgen Sie den beiden parallel verlaufenden Tunneln immer geradeaus, bis auf der rechten Seite ein Durchgang mit einem "Mall Outpost"- Graffito auftaucht. Weiter geht's im Bereich "Station Museum".

STATION MUSEUM
Gehen Sie vor, bis Sie rechts den elektrischen Schalter an der Wand sehen, der die Falltür am oberen Ende der Treppe hochfährt. Nehmen Sie sich vor dem Raider in Acht, der oben lauert, und schnappen Sie sich den "Grognak der Barbar"-Comic auf dem Tisch in der Ecke. Dieser erhöht Ihre Nahkampfwaffenwertung um einen Punkt, sobald Sie ihn lesen. Gehen Sie weiter zu den Gleisen und halten Sie sich in östlicher Richtung. Bei den Rolltreppen stoßen Sie auf mehrere Raider; haben Sie die Nervensägen erledigt, gehen Sie die Rolltreppen hoch und folgen dem östlichen Durchgang zu dem Metalltor. Das führt auf die Promenade, auf der sich das Technische Museum befindet.

TECHNISCHES MUSEUM
In diesem Gebiet wimmelt es nur so vor Supermutanten. Verlieren Sie keine Zeit und laufen Sie von der Metro-Treppe aus nach rechts (Südosten) zum Eingang des Technischen Museums, um das Atrium zu betreten, in dem mehrere Mutanten lauern. Greifen Sie auf das Terminal mit den Museumsinformationen an der Wand gegenüber des Infotresens zu, sobald die Luft rein ist, um Informationen über das Gebäude zu erhalten. Gehen Sie dann durch die Tür in der Nordwestecke der Lobby und steigen Sie die Treppe in den Sicherheitsraum mit den beiden Terminals hoch.

Über die Konsole an der Wand können Sie die Geschütztürme des Museums deaktivieren, was zwar sehr zu empfehlen ist, jedoch einen Wissenschaftswert von 50 erfordert. Kehren Sie nun in die Lobby zurück und gehen Sie die Treppe hoch; folgen Sie der Galerie zum zweiten Korridor und machen Sie die Vault- Besichtigungstour. Marschieren Sie anschließend immer geradeaus, bis Sie auf einen Balkon gelangen. Dort finden Sie eine Tür, die in den Westflügel des Technischen Museums führt. Stehen Sie nicht herum, sondern treten Sie hindurch!

TECHNISCHES MUSEUM, WESTFLÜGEL
Folgen Sie der Beschilderung in Richtung "Delta IX Exhibit". Im Ausstellungsraum mit der Rakete lauern mehrere Mutanten. Steigen Sie die Treppe runter, sobald die Gegner erledigt sind, und nehmen Sie unten den Korridor. Im nächsten Raum gilt es ebenfalls, einige Supermutanten auszuschalten, bevor Sie die Kommunikationsschüssel der Virgo II abmontieren und durch die Tür an der Nordwand gehen, die zum Planetarium führt. Verlassen Sie danach das Planetarium durch den südlichen Gang und marschieren Sie links die Treppe hinauf, um durch die Tür oben auf der Galerie wieder zurück ins Atrium zu gelangen. Springen Sie vom Balkon nach unten in die Lobby und verlassen Sie das Gebäude; so gelangen Sie hinaus auf die Promenade.

DIE PROMENADE
Wenden Sie sich nach Westen und marschieren Sie auf die nicht zu übersehende Säule des Washington Monument zu, aber nehmen Sie sich vor den Supermutanten in Acht, die die Gegend unsicher machen! Bewegen Sie sich durch die Gräben vorwärts und passen Sie auf die Stolperdrähte am Boden auf. Sie bekommen es hier ebenfalls mit einem fiesen Supermutantenbiest samt Minigun zu tun; halten Sie unbedingt Abstand zu dem Ungetüm und pflastern Sie den Weg hinter sich mit Minen, um das Biest zu zermürben und ihm schließlich den Rest zu geben. Schnappen Sie sich nach diesem Gefecht die Minigun.

Verlassen Sie die Gräben und gehen Sie weiter nach Westen, zum Eingang des Washington Monuments, der von zwei Soldaten der Bruderschaft bewacht wird. Benutzen Sie das Terminal rechts an der Wand; Sie verwenden jetzt automatisch das Kennwort aus der Notiz, die Sie zu Beginn dieser Quest von Three Dog erhalten haben ("Renfield"), um das äußere Sicherheitstor zu öffnen. Öffnen Sie dann die nächste Metalltür, um das Monument zu betreten.

WASHINGTON MONUMENT
Benutzen Sie die Aufzugssteuerung vor sich, um mit dem Lift nach oben auf die Spitze des Monuments zu fahren. Aktivieren Sie den "Galaxy News Radio"-Sendeturm, um die Kommunikationsschüssel zu installieren und den Sendeturm in Betrieb zu nehmen. Anschließend müssen Sie zu Three Dog im GNR-Gebäude zurückkehren. Zu Fuß wäre das wirklich mühsam, da Sie nicht denselben Weg nehmen können, den Sie gekommen sind (der Hintereingang des Sendergebäudes ist von der Straße aus leider nicht zu erreichen). Zum Glück ermöglicht Ihnen die Schnellreisefunktion, mit einem Klick ans Ziel zu springen. Reden Sie mit Three Dog, um zu erfahren, dass Ihr Vater ins südlicher gelegene Rivet City wollte.
Ich bin für die Enklave!
Benutzeravatar
Lantaris
Forum Admin
 
Beiträge: 225
Registriert: 11.2009
Wohnort: Luxembourg
Geschlecht: männlich

Zurück zu "LÖSUNGEN HAUPTQUEST"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast