Kalender  •  Downloads  •  Galerie  •  Onlinespiele

Die Oase in der Wüste

Hier kannst du selbsterfundende Geschichten zu Fallout 3 schreiben

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 18:47

Tantalus: Wie du siehst haben die Menschen nicht ein stück dazugelernt...

Bedauerlich, aber vorraussehbar

Tantalus: Eingebildet, Hochnäsig, Rassistisch bis auf die Knochen...

Du hast Dumm vergessen...

Tantalus: Ich werde sie jetzt noch einmal bitten ihre Befehle die ein Blutvergießen auslösen werden zu überdenken und Gerechtigkeit zu üben.

Wissen sie was ich dann tun werde, wenn sie das verneinen?

Ich werde das mit ihrer Vorkriegsfestung tun was ich schon mit 27 anderen getan habe.
Und ich werde mir dabei nur eins denken: Dieser hat sehr viel weniger Panzer als der letzte...

Nützen ihnen ihre Befehle noch etwas wenn sie tot sind? Sie sollten zu unser aller Wohl sein Angebot annehmen...
Sie können etwas das er und ich nicht kann...


Tantalus: Sterben
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 18:49

Die Waffen wurden scharf. Man hörte nur ein seufzen.


Karl: Das ist nicht mein Befehl, das ist der befehl von Bergholdt heid! Drehen sie um, oder sterben sie.

Er zog das lange Schwert.


Svenso: Das, was ihr gesagt habt, Mutant, passt auch sehr gut auf euch....

Die Ziele wurden wieder erfasst, sehr zielgenau.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 19:09

Tantalus: Alles erfahrung.

Wie oft standen sie schon einer Armee des Meisters gegenüber?

Andersrum, wie oft stand ich schon genau hier? Vorkriegsmaschinen und Panzer auf mich gerichtet, gut gelaunte Soldaten auf einer Mauer, siegessicher.
Glauben sie mir wenn ich ihnen sage, sie sind nicht der erste der in genau dieser Situation vor mir steht und denkt das er überlebt. Er denkt das sein Vorkriegsspielzeug ihn retten kann. Kriegsmaschinen, mit Blei, Laser oder Plasma oder sonstirgendwelchen erfindungen.

Sie glauben sie sind in der Überzahl, sie denken das sie eine ganz besondere Technologie haben.
Sie glauben das sie das richtige tun.

Es ist mir egal ob sie an ihren Überzeugungen festhalten oder nicht, mein Leben ist nicht wirklich in Gefahr.

Das ist kein Hochmut, sondern Erfahrung. Ich habe bereits eine Panzerkolonne alleine mit bloßen Händen zerstört. Ihre Waffen können mir nichts anhaben, den sie haben bereits damit auf mich geschossen.

Ich versuche IHR leben zu retten, aber wenn ihr es nicht ein...

Können wir die Spinner jetzt endlich umbringen!? Wenn sie sterben wollen, lass sie doch! Sie lernen ja eh nichts dazu...
Wenn man dich mit einer Mininuke am Kopf triffst fällst du nicht um, ich würde es kaum bemerken. Sie hingegen würden gleich Gruppenweiße sterben. Und dennoch denken sie das sie stärker sind, beweiße ihnen doch endlich das Gegenteil!


Tantalus: Ich versuche ihr unnötige Opfer zu vermeiden, Dummheit oder nicht ist mir egal.

Also, da stehe ich wieder vor Menschen die denken sie überleben, bin wieder dabei zu töten.
Sie haben den ersten Schuss, fangen sie an. Aber wenn sie vor Gott, den allmächtigen Vater trehten und er sie fragt "warum? Warum hast du dein Leben für einen Vergewaltiger weggeschmissen?"

Dann sagen sie nicht das sie es nicht gewusst hätten oder das sie nicht gewarnt wurden.
Der Kleine war schon genervt.
Tantalus zog sein Schwert aus dem Boden

Tantalus: Sie müssen sich jetzt entscheiden. Wollen sie ihr Leben für den Vergewaltiger eines Kindes wegwerfen? Ja oder Nein?
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 19:17

Karl: Sie sind nicht die erste Supermutantenarmee, die wir ohne jegliche Verluste vernichtet haben, genau deswegen wissen wir ja, wie wir handeln müssen... meine Männer werden nicht schießen, sie haben bisher nur große Worte geschwungen, sowas kann man nicht ernst nehmen.

Ganz ruhig blieb er stehen.


Svenso: Wir könnten die mit einer Salve vernichten und du willst einen richtigen Krieg daraus machen?!

Karl: So einfach ist das nicht. Die sind gefährlich, dass darfst du niemals unterschätzen. Wir warten einfach ab, du weißt, dass ich unnötigen Krieg nicht mag.

Svenso: Jaja....

Die schlanke Maschine wendete sich wieder tantalus zu.


Karl: Ohne diesen mann, wird die Stadt sehr schnell zusammenbrechen... Ich kann nicht verantworten, dass die Bevölkerung stirbt und damit bin ich gezwungen diesen Mann zu beschützen. Das nennt man im übrigen Patriotismus. Kommt, wenn ihr die Strafte vollziehen wollt, oder verschwindet wieder, wir haben keine Zeit, für solche Belanglosigkeiten.

Das Gelächter wurde laut.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 19:24

Tantalus: Ganz wie sie wünschen. Und noch etwas: Es tut mir Leid
Als er das sagte wurden Nightkin hinter ihm sichtbar.
Erst ein paar, dann mehr. Immer mehr Unsichtbare Mutanten wurden sichtbar, bewaffnet mit Gattling Laser und Plasmagewehren. Raketenwerfer wurden ausgerichtet

Ich sagte dir das sie die dumme entscheidung fällen! Warum haben wir Zeit verschwändet!?
Mit diesen Worten wurde er unsichtbar.

Tantalus packte Karl mit seiner großen Hand und hob ihm vom Boden, zog ihn zu sich hin

Tantalus: Warum hast du dein Leben für einen Kinder Vergewaltiger weggeschmissen?
Die Nightkin eröffneten das Feuer...
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 19:32

Tantalus konnte ihn nicht greifen, dafür war die Maschine zu agil. sie wich ohne Probleme aus und griff dafür blitzschnell Tantalus.


Karl: Weil dieser Mann das leben für die Stadt und dessen Bevölkerung bedeutet verdammt nochmal!

Die Raketen trafen nicht, dafür explodierte es zwischen den Nightkins.


Svenso: Zu nah rangekommen, ihr Narren...

Nicht die Explosion war das Tödliche, sondern das Mittel, dass in die Luft geschossen würde.. Es wurde extra gegen Mutanten entwickelt und schien jegliches FEV zu zerfressen. Die 5 Gattling Guns feuerten wie verrückt.


Karl: Das war ein riesengroßer fehler, diese Stadt anzugreifen! Wir hatten ewigkeiten zeit, um uns auf euch vorzubereiten! Blind seit ihr auf uns zugelaufen, ohne euch zu informieren! Darüber zu informieren, ob wir ein Minenfeld errichtet haben oder nicht!

Und schon verpasste er Tantalus eine.


Karl: Über nichts habt ihr euch informiert, ihr Narren!
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 19:42

Tantalus: Denkt ihr das?
Tantalus versuchte an der schnellen Maschine dranzubleiben, und tatsächlich war der Mutant deutlich schneller als es seine Größe vermuten lies.

Als er den Mann dann endlich hatte zerdrückte er die Maschine ein wenig wie eine Dose

Tantalus: Und denkt ihr ihr seid die ersten mit Anti-FEV?
Ein Schlag oder Schuss konnte Tantalus wirklich aus der Ruhe bringen

Tantalus: Ihr seid nicht besser als der Kinderschänder den ihr beschützt, und als solcher werdet ihr jetzt auch sterben.
Die Nightkin husteten nichtmal und hielten weiter drauf.
Es waren die Supermutanten dahinter, die Abstand hielten.

Raketen folgen auf Panzer, Laserstrahlen auf die Soldaten auf der Mauer.
Die Mutanten waren gandenlos und vorallen scheinbar unverwundbar.

Sie trugen ihren Ruf zurecht
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 20:44

Karl: In die Stadt! Die sind doch ziemlich gefährlich!

Er griff die Hand und drückte sie weg von sich. Das drücken hatte nicht wirklich was gemacht. ein paar dellen waren drinne, das wars aber auch schon, ein sehr widerstandsfähiges Metall.


Karl: Ihr seid doch um einiges Gefährlicher, als die letzten, gegen die Wir gekämpft haben! Vielleicht seid ihr aber auch der Schlüssel, wie wir den Typen wegbekommen...

Das Tor ging auf und die Höllenmaschinen gingen dadurch. Mit voller Geschwindigkeit fuhren die Panzer los, um durchs hintere Tor zu kommen. ein paar raketen hielten die Panzer locker aus, doch nach der 7. auf den gleichen, machte der erste schon schlapp und explodierte.


Karl: Wir können uns jetzt einigen, oder, wir können uns solange die Schädel gegenseitig einschlagen, bis keiner von beiden Seiten übrig ist! Und ich denke, dass wir beide nicht wirklich nicht wollen! Wir beide wollen Adam loswerden, doch jetzt geht das noch nicht!

Das Tor schloss sich wieder, die Truppen gingen auf der Mauer in Deckung.


Soldat: Ich habe mir das anders vorgestellt...

Offizier: Das leben ist kein Wunschkonzert... sieh zu, dass du nicht stirbst, sonst wars das.

Das Gelächter konnte man auf der Mauer gut hören.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 20:59

Die Mutanten war es einfach egal ob sich ihr Fleisch irgendwie zersetzte, sie rannten weiter.

Die Ziele gingen in Deckung, außer Reichweite, also taten sie das einzige was ihr Verstand konnte: Nachrücken.

Tantalus blieb stehen und schaute zu wie sich seine Armee verselbstständigt

Tantalus: Feuer einstellen!
Keiner hörte, das waren keine ausgebildeten Soldaten, sondern Killermaschinen, dazu gemacht weiter zu machen.
Einige Mutanten versuchten zu klettern, andere sich durchzuschießen

Tantalus: Lauft weg! Sie werden erst aufhören wenn sie niemanden mehr zum Töten haben!
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 21:02

Soldat: Da ist aber unsere heimat!

Jetzt wurde von oben wieder geschossen.

Karl rannte los und verschwand entlang der Mauer. Durchs Vordertor würde er nicht gehen, sonst könnten die Mutanten einfach eindringen, also musste er durch hintertor.


Svenso: Was sollen wir denn deiner meinung nach machen Tantalus? Die Stadt aufgeben?

Das Tor wurde stärker verbarrikadiert.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "FAN-STORYS"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast