Kalender  •  Downloads  •  Galerie  •  Onlinespiele

Die Oase in der Wüste

Hier kannst du selbsterfundende Geschichten zu Fallout 3 schreiben

Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 00:35

---- 6 Jahre vor der Zombie Apokalypse
-- Erzwungene Evolution - Geschichte

---- 5 Jahre vor der Zombie Apokalypse
-- Eindringliche Fortschritte - Geschichte

---- 3 Jahre vor der Zombie Apokalypse
-- Stählerne Erde - Geschichte

---- kurz vor der Zombie Apokalypse
-- Zweckerfüllung - Geschichte

---- Der Jüngste Tag - Zombie Apokalypse

---- 3 Jahre nach der Zombie Apokalypse
-- D.Keller 6 - 900 Post
-- D.Keller 7 - 900 Post
-- Fleischeslust - Geschichte

---- 3 Jahre, 1 Monat nach der Zombie Apokalypse
-- D.Keller 8 - 500 Post
-- D.Keller 9 - 700 Post

---- 5 Jahre nach der Zombie Apokalypse
-- Der Fall des Meisters - Hintergrundereignis

---- 6 Jahre nach der Zombie Apokalypse
-- D.Keller 2 - 700 Post # - D.Keller 10 - 500 Post


---- 6 Jahre, 6 Monate nach der Zombie Apokalypse
-- D.Keller 3 - 300 Post
-- D.Keller 4 - 500 Post
-- D.Keller 5 - 200 Post

---- 7 Jahre nach der Zombie Apokalypse
-- D.Keller 11 - 100 Post
-- D.Keller 12 - 200 Post
-- Versprengter Grabraub - 500 Post
-- D.Keller 13 - 600 Post
-- D.Keller 14 - 300 Post
-- D.Keller 15 - 500 Post

---- 7 Jahre, 6 Monate nach der Zombie Apokalypse
-- Das Lagerfeuer der Wüste - Im Twinoid Forum

---- 8 Jahre nach der Zombie Apokalypse
-- Unter dunklen Stürmen - Teil 1 - 600 Post
-- Unter dunklen Stürmen - Teil 2 - 1700 Post

---- 8 Jahre und 1 Monat nach der Zombie Apokalypse
-- D.Keller 16 - 1000 Post
-- Der Epsilonkonflikt - 6000 Post

---- 8 Jahre und 3 Monate nach der Zombie Apokalypse
-- D.Keller 17 - 1700 Post
-- Stählernes Begräbnis - 1200 Post
-- Neue alte Seuchen - 3200 Post

---- 8 Jahre und 5 Monate nach der Zombie Apokalypse
-- Das Agaricum Netz - Noch nicht beendet

---- 8 Jahre und 7 Monate nach der Zombie Apokalypse
-- Die Oase in der Wüste - Dieses RP

---- 10 Jahre nach der Zombie Apokalypse
-- D.Keller 1 - 500 Post
-- Schwesterherz - Geschichte

---- 19 Jahre nach der Zombie Apokalypse
-- Stille Leere - Geschichte
-- Futur Imperfekt - Geschichte

---- Zeitlos
-- Nach D.Keller 9, das Cafe der zerstörten Träume - 500 Post

Die Geschichten kann man sich über Skype oder per E-Mail bei Tsense oder Avon holen.
Die Nummerierung zeigt in welcher Reihenfolge die Keller geschrieben wurden
D.Keller 1 als erstes, 2 als zweites....
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 00:49

Nach einiger Zeit, die Tantalus durch die Wüste gewandert war, konnte er am Horizont eine Stadt sehen... besser gesagt, den Turm der Stadt. Der Turm schien eine schiere Größe zu haben, er stand majestätisch da, viele Meter hoch. Umso näher er der Stadt kam, umso größer wurde dieser Turm. Ein regelmäßiges Leuchten ging vom Turm aus, es war scheinbar ein Funkturm. Nun konnte man auch die Stadt sehen, die im Verhältnis zu dem Turm ziemlich klein war Das einzig weitere Große, waren die Waffenfabriken, die es da drinne gab. Es gab eine kleine Mauer, aus echten Stein, aber nicht wirklich groß. Das lag wohl daran, dass es weit und breit keinen Zombie in der Nähe gab. Die Stadt selbst, war um einen großen See gebaut. Der See ist klar künstlich angelegt worden. Das würde auch die Karge und Leblose Landschaft, die ein paar Stunden von der Stadt entfernt war, erklären. Das Tor war aus Holz, scheinbar mit Eisen verstärkt. So würde also kein Zombie durchkommen. Was aber viel interessanter war, war, dass vor dem Tor zwei Gewaltige Maschinen Wache standen. Diese Maschinen waren dick gepanzert, trugen auf der rechten Seite eine 300 mm Gattling Gun, die ohne zweifel Panzerbrechend war und an der anderen Seite, einen dreifach Rocket Launcher. Diese Vernichtungsmaschinen hatten an der Seite ein LDV eingraviert gehabt. Scheinbar waren das die Kürzel für den Erfinder dieser Mördermaschinen. Soweit waren keine weiteren zu sehen, die Mauer jedoch war aber auch groß genug, um Einsichten, direkt dahinter, zu verwehren. Tantalus wurde schnell von den Maschinen gesehen, jedoch taten sie noch nichts.... noch.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 17:34

Tantalus: Siehst du das? Genau wie ich erwartet habe...
Neben Tantalus stand eine kleine Gestalt, mit Mantel und kaputten Powerhelm

Tatsächlich... wirklich interessant.

Tantalus: Zum Glück habe ich mich auf Wiederstand eingestellt...
Der Supermutant hatte neben seinen kleinen Freund noch weitere Super Mutanten mitgebracht... viele Super Mutanten...

Glaubst du das wir so eine Vorkriegsfestung einnehmen können?

Tantalus: Wäre es das erste mal? Genau diese Art von Stadt hat der Meister reihenweiße angegriffen, meine Brüder und ich, wir sehen das nur als erinnerung an die alten Zeiten

Der Doc-tor wollte keine unnötigen Opfer...

Tantalus: Deswegen fragen wir vorher auch lieb...
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 17:53

Kaum waren die vielen Supermutanten in Sicht, wurde in der Stadt Alarm geschlagen. Das schwere Tor öffente sich und Panzer fuhren eiligst heraus. es dauerte nicht lange, bis da 12 Panzer standen. Nun kamen weitere 3 dieser Höllenmaschinen raus.

Die Soldaten gingen auf die Mauer und standen dort in Reih und Glied, jeder mit einer guten Waffe in der hand.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 17:58

Sie werden zuerst angreifen, nicht wahr?

Tantalus: Natürlich, wir sind doch die Monster...

Du wirst trotzdem hingehen und fragen, nicht wahr?

Tantalus: Die Frage ist eher ob du mitkommen wirst

Mit mir werden sie eher re-den...
Tantalus hatte in der rechten Hand sein Schwert, am Linken Unterarm war eine Plasmakanone festgemacht. Sie sah aus als ob man sie irgendwo rausgerissen hätte... Vorallen aber war die Waffe mit Altmetall und vielen Nägeln in die Haut des Mutantens reingenagelt worden.

Er ging langsam vor, der kleine Mann neben ihm lief ein Stück und ging dann neben ihn her
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 18:05

Svenso: Stehen bleiben, dass hier ist Hoheitsgebiet der Gammorianischen reiches.

Die Waffen wurden erhoben. Es schien nicht so, als würden sie anfangen wollen. Drinne hörte man Schritte, scheinbar kam gerade die letzte Höllenmaschine.

Die Panzer hatten ihre Ziele ausgewählt, schossen jedoch nicht, genausowenig, wie die Leute auf den Mauern. Keiner schien Angst vor den Mutanten zu haben.
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 18:08

Tantalus bleib stehen, der andere ging noch einen Meter weiter bevor er anhielt.

Tantalus steckte das Schwert in den Boden und legte die rechte Hand auf die Brust, um sich entsprechend ehrenvoll vorzustellen

Tantalus: Seid mir gegrüßt, Fremder Soldat
Der andere sagte nichts, er schaute weit nach rechts weg
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 18:10

Svenso: Seid Gegrüßt Tantalus der Retter!

Die Maschine schlug mit der hand auf die Brust.


Svenso: Was möchten sie hier?
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Sense » 8. Okt 2012, 18:22

Tantalus: Gerechtigkeit. Wir sind hier um Gerechtigkeit zu üben.
Wir sind hier um den Mörder von Edward Kiesling hinzurichtien.
Und wir sind hier um den Vergewaltiger von Luna Kiesling, Tochter von Edward Kiesling, hinzurichten.
Dazu sind wir gekommen um die Mittäter dieses Verbrechens hinzurichten.

Und wir sind nicht gekommen um die Schuld festzustellen, oder um uns etwas ausreden zu lassen. Der Ver-gewaltiger und Mörder ist bereits Schuldig gesprochen worden, wir wollen nur das Strafmaß durchsetzten...
Benutzeravatar
Sense
 
Beiträge: 37499
Registriert: 07.2010
Geschlecht: männlich

Re: Die Oase in der Wüste

Beitragvon Untergang » 8. Okt 2012, 18:37

Svenso: Der Mörder Edward Kieslings ist schon lange nicht mehr in der Stadt. Und es gibt keinen Vergewaltiger von Luna!

Karl: Das ist nicht ganz richtig.

Die sechste Maschine kam raus. Sie war anders, als die anderen. Sie war insgesamt gesehen schlanker und weit agiler, als die 5 anderen. Zudem trägt sie einen passenden Mantel, scheinbar war dadrinne der Offizier der Höllenmaschinen. Sie hatte keine Gattling Gun und auch keinen Rocket Launcher, dafür hing an der rechten Seite ein Sturmgewehr und an der linken ein... Schwert? Scheinbar hatte man sich auf Tantalus vorbereitet.


Karl: Man hat und gesagt, dass sie kommen würden Tantalus. Doch in Gammorien zählt das Gesetzt von Gammorien, nicht das der Supermutanten. Deswegen bitte ich sie, mit ihrem Herr zurück dahin zu maschieren, wo sie herkamen.

Svenso: Jemand hat Luna vergewaltigt?

Karl: Du weißt es ebenso gut, wie ich. Wir sind hier unter gleichen, niemand von der Bevölkerung ist da, genauso wenig, wie Adam.

Svenso: Ich habe gedacht, dass der nicht so schlimm ist... diese Dreckssau...

Karl: Jedoch wird er gebraucht... du kennst unsere Befehle...

Svenso: Bergholdt ist sowieso nen gehendes Arschloch....

Die Panzer hatten immernoch ihre Ziele im Visier. Die Truppen auf der mauer mussten anfangen zu lachen.


Karl: Und leider brauchen wir die beiden idioten....

Svenso: Ja, wir brauchen immer gute Zielscheiben...

Das Gelächter wurde lauter.


Karl: Na zu irgentwas müssen die ja auch gut sein...
Untergang
 
Beiträge: 8343
Registriert: 05.2012
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "FAN-STORYS"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast